O´gsprunga is!

19. Mai 2019

Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Badesaison 2019 im Töginger Freibad Hubmühle mit dem traditionellen Anspringen des Bürgermeisters, der Stadträtinnen und Stadträte, des Schwimmmeisters sowie der Wasserwacht offiziell eröffnet.
Wir freuen uns auf warme Sommertage und eine unfallfreie Saison.

35 neue Helme für unsere Einsatzkräfte

18. Mai 2019

Die Einsatzkräfte der Wasserwacht Töging-Winhöring freuen sich über 35 nagelneue Helme.
Die Modelle der Firma Casco sind sowohl für den Einsatz im Wasser als auch für die technische Hilfeleistung an Land geeignet.
Möglich gemacht hat die Beschaffung ein Zuschuss des Wasserwacht-Fördervereins in Höhe von 3.000 Euro. Den Rest finanzierte die Ortsgruppe. Auch die Mitglieder legten für persönliches Zubehör noch einiges drauf.
Wir freuen uns über den großen Zugewinn an Sicherheit.

Erste Hilfe-Kurs

18. Mai 2019

Als Vorbereitung auf den Wachdienst im Freibad Hubmühle haben 16 Wasserwachtler einen Erste Hilfe-Kurs unter der Leitung von Jürgen Mayer absolviert.
Dabei wurden die wichtigen Grundlagen für die Erstversorgung von Patienten aufgefrischt.
Die Wasserwacht Töging-Winhöring leistet im Freibad Hubmühle jährlich etwa 300 bis 400 mal Erste Hilfe.

Bagger versinkt im Innkanal

15. Mai 2019

Zu einem Taucheinsatz wurde die SEG Töging an den Innkanal bei Pürten vom örtlichen Einsatzleiter Wasserrettung nachalarmiert.
Dort war bei Bauarbeiten ein etwa 3 Tonnen schwerer Kleinbagger in den Kanal gestürzt. Der Fahrer konnte sich unverletzt retten.
Die Einsatzleitung entschied schließlich, dass die Bergung erst am darauffolgenden Tag durch Bergungstaucher durchgeführt werden sollte.

Lehrgang Absturzsicherung

26. und 27. April 2019

In einem zweitägigen Lehrgang „Absturzsicherung“ haben sich neun Aktive der Wasserwacht Töging-Winhöring fit für die Eigensicherung an absturzgefährdeten Einsatzstellen gemacht.
Der Kurs wurde von Reiner Bauernfeind, Ausbilder bei der Feuerwehr Töging und aktiver Wasserwachtler, speziell für die Wasserrettung konzipiert und geleitet. Im Mittelpunkt standen diverse Techniken zum Halten und Rückhalten. Diese sind für die Töginger Wasserwachtler ganz besonders interessant, denn das Haupteinsatzgebiet ist der Innkanal mit seinen steilen Böschungsbereichen.

Günther-Hackl-Gedächtnisschwimmen

19. April 2019

Mit sechs Schwimmern und einer Einsatzgruppe nahm die Wasserwacht Töging-Winhöring am diesjährigen Günther-Hackl-Gedächtnisschwimmen in Burghausen teil. Insgesamt 63 Schwimmerinnen und Schwimmer bewältigten die ca. 8 km lange Strecke auf der Salzach zwischen Unterhadermark und Burghausen.
Das von der Wasserwacht Burgkirchen-Emmerting veranstaltete Schwimmen hat eine lange Tradition und wurde einst von Günther Hackl ins Leben gerufen. Nach einem tödlichen Unfall des versierten Tauchausbilders setzte die Ortsgruppe die Tradition des Salzachschwimmens fort. Zum Gedenken an das verstorbene Ortsgruppen-Mitglied heißt die Veranstaltung seitdem „Günther-Hackl-Gedächtnisschwimmen“.
Aufgabe der SEG Töging war es, mit einem Rettungsboot die Veranstaltung abzusichern. Ein weiteres Boot wurde durch die Ortsgruppe Burgkirchen gestellt.

Rama Dama

13. April 2019

Auch die Wasserwacht Töging-Winhöring beteiligte sich am „Rama Dama“ der Stadt Töging und der Töginger Vereine.
Nachdem unser angestammtes „Rama Dama“-Gebiet, die Wege entlang des Innkanals, derzeit eine Großbaustelle ist, haben wir uns heuer die städtischen Kinderspielplätze vorgenommen.

Inn-Beaver-Race 2019

13. April 2019

Zum wiederholten Mal veranstaltete der Postsportverein (PSV) Mühldorf den Inn-Beaver-Race zwischen Neuötting und Töging.
Die Boote starteten an der Isenmündung in Neuötting, fuhren zum Innspitz nach Töging, wo im Inn gewendet wurde, und erreichten das Ziel auf Höhe der PSV-Hütte in Wasserwimm.
Neun Boote begaben sich auf die etwa 10 km lange Strecke. Dabei hatten die Teilnehmer flussaufwärts mit der Strömung und flussabwärts mit frischem Wind aus Osten zu kämpfen. Nach etwa 45 Minuten erreichten die Boote das Ziel.
Die Wasserwacht Töging-Winhöring sicherte zusammen mit den Wasserwachten Altötting und Marktl die Regatta mit vier Rettungsbooten und Wasserrettern ab.
Es war wie immer eine gelungene und zum Glück unfallfreie Veranstaltung.

Naturschutzdienst in Haiming

31. März 2019

Mit einer großen Gruppe aktiver Wasserwachtler beteiligte sich die Ortsgruppe Töging-Winhöring an der jährlichen Naturschutz-Wache in der Haiminger Au.
Bei bestem Frühlingswetter genossen die Wasserretter die einmalige Natur im Bereich des Zusammenflusses von Inn und Salzach. Dabei wurde ein besonderes Auge auf das geschützte Schneeglöckchen geworfen, das in der Haiminger Au zu Tausenden blüht.

Tote Person aus dem Innkanal geborgen

27. März 2019

In Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Töging und Neuötting wurde durch die Wasserwacht eine tote Person aus der Rechenanlage des Kraftwerkes Töging geborgen. Auch die Wasserwacht Waldkraiburg war zu diesem Einsatz alarmiert. Wie lange die Person bereits im Innkanal trieb ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Bildrechte: Eß, Feuerwehr im Bild
mit freundlicher Genehmigung