SEG

IMG_6493 SEG

 

 

 

 

 

 

Das Bayerische Rettungsdienstgesetz (BayRDG) beauftragt die Wasserwacht des BRK sowie die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) mit der Ausübung des Wasserrettungsdienstes in Bayern. Die beiden Hilfsorganisationen stellen hierzu Schnelleinsatzgruppen (SEG)-Wasserrettung bereit, die bei Notfällen am und im Wasser rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Um als Einsatzkraft in einer SEG mitwirken zu können, ist eine umfangreiche Ausbildung vorgeschrieben. Die Ausbildung erfolgt in folgenden Stufen:

  • Erste Hilfe-Kurs
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Silber
  • Sanitätsausbildung
  • Ausbildung zum Wasserretter

Anschließend kann eine Weiterqualifizierung zum Motorbootführer, Signalmann, Rettungstaucher oder zur Führungskraft durchlaufen werden.

In der SEG-Wasserrettung Töging arbeiten etwa 25 Führungskräfte, Motorbootführer, Rettungstaucher und Wasserretter zusammen. Alle Einsatzkräfte sind über Funkmeldeempfänger durch die Integrierte Leitstelle Traunstein jederzeit alarmierbar.

Die Haupteinsatzgebiete der SEG Töging sind der Inn und der Innkanal zwischen Mühldorf und Neuötting, die Isen, der Isenkanal sowie der Silbersee und der Kronberger Weiher in Winhöring. Darüberhinaus kommt die SEG in den gesamten Landkreisen Altötting und Mühldorf zum Einsatz. Überregional waren unsere Kräfte auch auf der Salzach bis Tittmoning, am Waginger, Tachinger und Obinger See oder auch auf dem Inn bis Wasserburg gefordert.

In unserer Ortsgruppe sind für die SEG zuständig:

 Buchner Chr Christoph Buchner
Technischer Leiter
E-Mail
 100x150_Hennerfeind_Klaus Klaus Hennerfeind
Stellvertretender Technischer Leiter
E-Mail
 100x150_Wendt_Michael Michael Wendt
Zweiter stellvertretender Technischer Leiter
E-Mail

 

BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Töging-Winhöring © 2015 Frontier Theme