Partner-Ortsgruppe

szb1 IMG_6084

 

 

 

 

 

 

Kurz nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten bemühte sich die Wasserwacht Oberbayern um aktive Aufbauhilfe der neu gegründeten Wasserwacht-Gruppen im Freistaat Sachsen. Wasserwacht-Bezirksleiter Walter Riendl trat an die Wasserwacht Töging-Winhöring heran und bat um Übernahme einer Partnerschaft mit der Wasserwacht Schwarzenberg-Grünhain im Erzgebirge.

schwarzenbergIm Sommer 1992 kam erstmals eine Abordnung der sächsischen Ortsgruppe zu einem Besuch nach Töging, wo eine Partnerschaft beider Ortsgruppen vereinbart wurde. Treibende Kräfte der ersten Jahre waren der Töginger Ortsgruppenleiter Reinhard Wiedenmannott sowie die sächsischen Kollegen Hans Schneider und Manfred Werner.

 

Standen zunächst materielle Aufbauhilfen, wie die Übergabe eines gebrauchten Bootes im Vordergrund, entwickelte sich die Partnerschaft in den Folgejahren zu einem freundschaftlichen Miteinander beider Ortsgruppen. Höhepunkt des Jahres ist jeweils ein wöchentliches Jugend-Trainingslager, das abwechselnd in Bayern oder Sachsen stattfindet.

Im Jahr 2007 wurde das 15-jährige Partnerschafts-Jubiläum ein Wochenende lang in Töging gefeiert. Im Gegenzug besuchte 2012 unsere Ortsgruppe die sächsischen Freunde zum 20-jährigen Jubiläum im Erzgebirge.

In der Aufbauzeit Anfang der 90er Jahre wurden mehrere Partnerschaften zwischen bayerischen und sächsischen Wasserwachten eingegangen. Soweit wir wissen, ist die Verbindung zwischen Töging und Schwarzenberg jedoch die einzig noch aktiv existierende.

Die Wasserwacht Schwarzenberg-Grünhain ist im Internet zu finden:
Wasserwacht Schwarzenberg-Grünhain

BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Töging-Winhöring © 2015 Frontier Theme