Verbund spendet für neues Einsatzfahrzeug

12. August 2021

Mit einer Spende in Höhe von 4.000 € unterstützt die Verbund Wasserkraft die Beschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für die Wasserwacht Töging-Winhöring. Werksgruppenleiter Klaus Schöler übergab einen symbolischen Spendenscheck an den Ortsvorsitzenden Martin Wiedenmannott und seinen Stellvertreter Daniel Blaschke.
Zwar werde das neue Einsatzfahrzeug grundsätzlich durch den Freistaat Bayern beschafft, erklärte Martin Wiedenmannott. Dennoch verbleibe der Ortsgruppe ein nicht unerheblicher Eigenanteil für zusätzliche Ausstattung und Einsatzmaterial.
Das neue Fahrzeug steht bereits seit ein paar Monaten im Dienst und hat auch schon die ersten Einsätze absolviert. Es dient in erster Linie den Einsatztauchern der Ortsgruppe als Einsatzwagen und ist mit allerhand Spezialgerätschaften für die Wasserrettung ausgestattet.
Die Verbund Wasserkraft mit Sitz der Werksgruppe Inn in Töging ist seit vielen Jahren Partner und Unterstützer der Wasserwacht. Viele Einsätze der Wasserrettung fallen am Innkanal an, der das Wasserkraftwerk in Töging speist.

Pressebericht aus dem Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 18. August 2021

Pressebericht aus dem Mühldorfer Anzeiger vom 21. August 2021