Inntal-Apotheke spendet 15.000 Euro für die Wasserwacht

12. Juli 2021

Einen Spendenscheck in Höhe von 15.000 Euro übergab Apotheker Wolfgang Lettl an Martin Wiedenmannott, den Vorsitzenden der Wasserwacht Töging-Winhöring. Mit dieser Spende bedankte sich der Inhaber der Inntal-Apotheke für das große Engagement der Wasserwacht im Corona-Schnelltestzentrum Töging.
Seit nunmehr dreieinhalb Monaten sind etwa 30 Aktive der Wasserwacht täglich dort im Einsatz zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Inntal-Apotheke. Dabei leistete die Wasserwacht bisher 1.500 Dienststunden.
Auch wenn die Testzeiten wegen der zurückgehenden Nachfrage zwischenzeitlich angepasst wurden, kommen immer noch bis zu 30 Personen täglich in die Mehrzweckhalle. Und mit Blick auf die wieder ansteigenden Infektionszahlen richtet sich die Wasserwacht auf einen noch längeren Einsatz ein.
Apotheker Wolfgang Lettl betonte im Beisein von Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst, dass für ihn zu keinem Zeitpunkt die Gewinnerzielung im Vordergrund stand. Vielmehr waren sich Wasserwacht und Apotheke von Anfang an einig, mit einem gut ausgebauten und täglich geöffneten Testzentrum den Bürgerinnen und Bürgern möglichst umfassend im Kampf gegen die Pandemie zur Seite stehen zu wollen.
Die Wasserwacht Töging-Winhöring investiert die Spende vollständig in Einsatzmaterial. Unter anderem ist die Anschaffung eines Rafts, also eines wildwassergeeigneten Schlauchboots, für Einsätze auf dem Niedrigwasser führenden Inn geplant.