Reh im Innkanal – gerettet

15. Mai 2021

Die SEG der Wasserwacht Töging-Winhöring wurde erneut wegen eines Rehs an den Innkanal alarmiert.
Ein Radfahrer hatte beobachtet, wie direkt vor ihm das Tier aus dem Gebüsch gerannt und sofort in das Wasser gesprungen war. Daraufhin verständigte der Zeuge die Integrierte Leitstelle Traunstein über Notruf 112.

Nach kurzer Suche mit den beiden Rettungsbooten der Ortsgruppe konnte das Reh direkt vor dem Kraftwerk entdeckt werden. Es wurde von zwei Wasserrettern geborgen und an Bord geholt.

Nach Begutachtung durch einen verständigten Jäger war klar, dass sich das Tier nur geringfügige Verletzungen zugezogen hatte. Es wurde mit dem Einsatzfahrzeug in die Innauen gebracht und dort in die Freiheit entlassen.

Neben elf Einsatzkräften der Wasserwacht Töging-Winhöring waren auch die DLRG Mühldorf, die Feuerwehren Töging und Neuötting sowie zur Absicherung der Einsatzkräfte der HvO Töging und der BRK-Rettungsdienst vor Ort.

Pressebericht aus dem Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 17. Mai 2021

Video vom Einsatz