Zwei Einsätze kurz hintereinander

30. April 2020

Der SEG-Einsatzleiter unserer Ortsgruppe führte zwei Einsätze kurz hintereinander durch.
Gegen 17.00 Uhr befand sich der diensthabende SEG-Leiter auf der Fahrt von Mühldorf nach Töging, als direkt in seiner Nähe ein ins Wasser gestürzter Hund gemeldet wurde. Bereits nach einer Minute war unser Einsatzleitwagen vor Ort. Allerdings konnten keine Feststellungen gemacht werden, das Tier konnte sich scheinbar selbst aus dem Innkanal befreien.
Eine Stunde später wurde der SEG-Leiter an die Isen nach Aufham alarmiert. Dort sollte sich Öl auf dem Gewässer befinden. Nachdem auch hier nichts festgestellt werden konnte, ergab eine Rückfrage beim Melder, dass sich der Einsatzort in Ampfing und nicht in Winhöring befand. Die SEG konnte die Einsatzbereitschaft an der Rettungswache wieder auflösen.