Bayerisch-Sächsisches Jugendlager

5. bis 10. August 2018

Zu einem 6-tägigen Ausbildungs-Zeltlager trafen sich 40 Wasserwachtler der Ortsgruppe Töging-Winhöring mit 20 Jugendlichen und Betreuern der Partner-Ortsgruppe Schwarzenberg-Grünhain aus dem Erzgebirge. Das Jugendlager findet in jährlichem Wechsel im Landkreis Altötting oder in Sachsen statt.
Die Kinder und Jugendlichen beider Wasserwacht-Gruppen erlebten spannende Tage im Freibad Hubmühle, wo das Zeltlager aufgebaut worden war. Neben wasserwacht-spezifischer Ausbildung im Rettungsschwimmen und in Erster Hilfe standen auch Spiel und Spaß auf dem Programm. Zahlreiche Gruppenspiele, ein Ausflug zum Fußball-Golf oder eine große abendliche „Verbrecherjagd“ im Freibadgelände sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam.
Das gemeinsame Jugendlager hat eine lange Tradition: Bereits seit 1992 finden jährlich länderübergreifende Treffen zwischen beiden Wasserwachten statt. Die Partnerschaft wurde nach der Wende gegründet, um den Aufbau der Wasserrettung in den neuen Bundesländern zu unterstützen. Die Verbindung zwischen den Ortsgruppen Töging-Winhöring und Schwarzenberg-Grünhain ist bayernweit die letzte, die noch aktiv und regelmäßig gepflegt wird.

 

 

 

 

 

 

BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Töging-Winhöring © 2015 Frontier Theme