Nächtliche Vermisstensuche nimmt glückliches Ende

2. November 2017

Am Abend gegen 21.30 Uhr wurde die Wasserrettung entlang des Innkanals zu einer Vermisstensuche alarmiert. Bereits seit den Mittagsstunden wurde ein älterer Mann vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen hatten bis zum Abend keinen Erfolg gebracht, so dass sich die Einsatzleitung entschloss, auch den Innkanal in das Suchgebiet mit einzubeziehen.
Etwa eine Stunde nach Alarmierung kam die Meldung, dass der Mann wohlbehalten von einem Autofahrer 10 km von seiner Wohnung entfernt aufgegriffen worden war.
Die Wasserwacht Töging-Winhöring war mit zwei Rettungsbooten, drei Einsatzfahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort.
An der Suche beteiligten sich auch die Wasserwacht Waldkraiburg, die DLRG Mühldorf, der Einsatzleiter Wasserrettung Landkreis Mühldorf, die Feuerwehr Mößling, die Feuerwehr Altmühldorf, der BRK-Rettungsdienst, die UG San-EL Mühldorf sowie die Polizei.

BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Töging-Winhöring © 2015 Frontier Theme