Freibadsaison beendet – 3.978 Wachstunden der Wasserwacht

10. September 2017

Zum letzten Mal schloss das Freibad Hubmühle in Töging am Abend seine Pforten in diesem Sommer. Gut 87.000 Badegäste kamen in die städtische Freizeiteinrichtung. Die Wasserwacht Töging-Winhöring leistete überdurchschnittlich viele Wachstunden in dieser Badesaison: 3.978 Stunden waren die Rettungsschwimmer der Wasserwacht im Einsatz. 249 Mal war eine Erste Hilfe-Leistung notwendig. Die Palette reichte von kleinen Schnittwunden bis hin zum Notarzteinsatz. Viermal musste ein Patient mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, einmal war dabei auch der Einsatz des Notarztes erforderlich.
Neben dem Wachdienst wurden vielen Kindern und Jugendlichen auch Seepferdchen- und Jugendschwimmabzeichen abgenommen. Insgesamt 252 Kinder freuten sich über ein neu erworbenes Abzeichen.
20 junge Wasserratten nahmen am diesjährigen Anfängerschwimmkurs der Wasserwacht teil.
Der einsatzreichste Tag 2017 war der 8. Juli. An diesem Tag fand das Piratenfest mit anschließendem Freibadfest statt. Die Wasserwacht sicherte die Veranstaltung mit 31 Aktiven und Jungmitgliedern ab und leistete alleine an diesem Tag 19 mal Erste Hilfe.

BRK-Wasserwacht Ortsgruppe Töging-Winhöring © 2015 Frontier Theme